Zum Inhalt springen
Messprodukte@K.S

Messprodukte@K.S

Kategorie: SAP IS-U

Was genau sind Messprodukte?

Ab dem 01.10.22 (verschoben vom 01.04.22) fĂŒhrt der BDEW in den EDIFACT Formaten UTILMD (im WiM AHB) und ORDERS die Messprodukte ein. Messprodukte sind Verallgemeinerungen und gegebenenfalls Zusammenfassungen, aber teilweise Verfeinerungen von OBIS und einigen anderen Attributen, wie zum Beispiel das Ableseintervall. Dementsprechend sind sie in einigen ORDERS- und UTILMD- Nachrichten zu ĂŒbermitteln.

In den AHBs beziehen sich nun etliche PrĂŒfungen auf Messprodukte anstatt den bisherigen bestimmten OBIS (z.B. "Wenn Standard-Messprodukt der Marktlokation mit der Wahlmöglichkeit der Zuordnung einer ZĂ€hlzeit vorhanden ist")

Die BDEW hat eine Codeliste der Messprodukte veröffentlicht, ebenso wird in der OBIS Codeliste auf Messprodukte verwiesen. Allerdings hat die SAP im ECC fĂŒr Messprodukte in der aktuellen Auslieferung zum /IDXGL/ SP10 keine Logik ausgeprĂ€gt. In der Datenbereitstellung ist zwar eine Methode vorgesehen, diese enthĂ€lt jedoch keine AusprĂ€gung. Damit mĂŒssen SAP-Kunden die Datenbereitstellung der Messprodukte fĂŒr die Marktkommunikation selbst implementieren.

Welche Lösung können wir Ihnen fĂŒr die Ermittlung der korrekten Messprodukte anbieten?

Die koenig.solutions GmbH hat eine schlanke Lösung fĂŒr die fehlende AusprĂ€gung der Datenbereitstellung entwickelt, in der die an der Messstelle vorhandenen Stammdaten die korrekten Messprodukte ermittelt werden. Alle Codelisten und ihre ZusammenhĂ€nge sind in Customizing-Tabellen hinterlegt, auf die per Schnittstelle auch von anderen Stellen zugegriffen werden kann. Auch die AHB-PrĂŒfungen inklusive AHB-Paketvalidierung der ORDERS/UTILMD sind implementiert und können in Ihr System ĂŒbernommen werden.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie nĂ€here Infos zu unserer Lösung Messprodukte@K.S wĂŒnschen oder Fragen dazu haben. Unser Experte Joseph Burrows () berĂ€t Sie hierbei gerne!